PFEFFERSPRAY

PFEFFERSPRAY

Der für Pfefferspray verwendete Wirkstoff Oleoresin Capsicum (OC) wird aus natürlichen Cayenne-Pfefferschoten gewonnen. OC ist ein höchst wirkungsvoller Reizstoff, der weltweit durch die Polizei mit grossem Erfolg eingesetzt wird. Dieser Pfefferspray-Wirkstoff verursacht starke Reizungen der Augen, der Nase, der Haut und der Atemwege. Er ist wirksam bei Mensch und Tier. Im Gegensatz zu Tränengas wirkt OC auch bei Personen, die unter Alkohol-oder Drogeneinfluss stehen.

Das OC wird je nach Pfefferspray als flüssiger Reizstoff in Sprühform, einem Strahl oder beim GUARDIAN ANGEL als regelrechte Schussladung lanciert. Die Wirkung des Reizstoffes setzt unmittelbar nach der Berührung mit den Gesichtsschleimhäuten des Angreifers ein. Der Reizstoff aus unseren Pfefferspray führt zu einem augenblicklichen Schliessen der Augen und damit zu vorübergehender Blindheit, begleitet von einem starken Brennen. Ausserdem ruft er Übelkeit, Husten und extremes Unwohlsein hervor. Mit dem Eintreten dieser Symptome wird die Vorwärtsbewegung des Angreifers gestoppt und eine vorübergehende Handlungsunfähigkeit setzt ein.

Die Handlungsunfähigkeit durch den Einsatz des Abwehrsprays hält für ungefähr 30-45 Minuten an. Danach bauen sich die Symptome rasch ab, in der Regel ohne gesundheitliche Schäden zu hinterlassen.

Sämtliche bei uns angebotenen Pfeffersprays, bzw. Abwehrsprays auf OC-Basis sind in der Schweiz ab 18 Jahren frei erhältlich und dürfen bewilligungsfrei/legal getragen werden.

Die Sprays sind als Abwehrgerät gegen angreifende Tiere oder in Notwehr- oder Nothilfe-Situationen auch gegen angreifende Menschen konzipiert und dienen Ihrer Sicherheit.


Folgen / Behandlungshinweise:


Augen

Bei Kontamination der Augen mit OC aus dem Pfefferspray, führt dies zu krampfartigem Schluss der Augenlider und einem heftig brennenden Schmerzen. Ausserdem ist heftiger Tränenfluss, sowie Rötung und Schwellung der Bindehaut eine weitere Folge. Träger von Kontaktlinsen können vermehrte Reaktionen zeigen, weil sich zwischen der Kontaktlinse und der Hornhaut ein Wirkstoffdepot entwickeln kann.


Atmung

Auch Atemwege reagieren, wenn sie mit OC aus einem Pfefferspray/Abwehrspray kontaminiert werden. Die Reaktion ist allerdings stark davon abhängig, wie stark das OC in die Atemwege gelangt. Normalerweise erfolgt ein starker Hustenreiz.


Haut

Normalerweise wird bei einem Pfefferspray-Einsatz auch die Haut des Angreifers getroffen. Der Kontakt mit der Haut führt zu einer Histamin-Ausschüttung, was eine Hautrötung zur Folge hat. Hautschwellungen und sogar Blasenbildungen können selten auftreten. Meist klingen diese Symptome aber innerhalb von ca. 45 Minuten wieder ab.


Behandlungshinweise
 

Betroffene sollten den Reizstoff aus dem Pfefferspray schnellstmöglich und für die Dauer von 10–15 Minuten mit kaltem Wasser abspülen. Durch das Abspülen mit kaltem Wasser werden Poren geschlossen und eine weitere Aufnahme des Abwehrspray-Reizstoffes kann so verhindert werden. Versuchen Sie, Reiben, Schrubben oder Kratzen zu vermeiden. Dadurch wird der Reizstoff noch intensiver in die Haut eindringen. Verwenden Sie ausschliesslich kaltes Wasser und keinesfalls Cremes und Salben. Der durch den Pfefferspray ausgelösten Schmerzen lässt nach den ersten 10–20 Minuten langsam nach. Innerhalb von ca. maximal 45 Minuten sollten sämtliche Symptome abgeklungen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, ist umgehend ärztliche Behandlung notwendig.


Werden Augen durch einen Pfefferspray-Strahl getroffen, sollten auch diese 10–15 Minuten unter fließendem kalten Wasser ausgespült und sofort danach ein Facharzt besucht werden. Auch eine Augenspülflasche kann verwendet werden. Kontaktlinsen sollten (nach Möglichkeit) entfernt werden. Auch die Reizstoff-Symptome an den Augen sollten spätesten nach ca. 45 Minuten abgeklungen sein. Tritt über eine Stunde nach dem Pfefferspray-Einsatz immer noch verstärkter Tränenfluss auf, kann eine Verätzung der Hornhaut die Ursache sein.

Bei Kontakt mit der Mundschleimhaut sollte diese umgehend mit kaltem Wasser ausgespült werden. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Spülwasser NICHT verschluckt wird. Dringt das OC aus dem Abwehrspray in den Rachen ein, ist die Atmung des Betroffenen zu überwachen und gegebenenfalls der Rettungsdienst zu rufen, da eine Zuschwellung der Atemwege erfolgen kann.

Wichtige Suchbegriffe: Pfefferspray, Reizstoffsprühgerät, Pfeffersprays, Abwehrspray, OC, Oleorisin Capsicum, Selbstverteidigung, Verteidigungsspray, Sicherheit, legal, Tränengas, Tränengasspray, CS-Spray, Notwehr, Notwehrhilfe, Guardian Angel, TW1000, RSG6, Polizeispray, Mace, Pepper-Box, Reizstoff

Weitere Kategorien





Pfefferspray BODYGUARD - 3x stärkere Wirkung

Pfefferspray BODYGUARD - 3x stärkere Wirkung

23.00 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Profi-Pfefferspray RSG POLICE - Breitstrahl - 63ml

Profi-Pfefferspray RSG POLICE - Breitstrahl - 63ml

36.90 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Profi-Pfefferspray RSG POLICE - Gel - 63ml

Profi-Pfefferspray RSG POLICE - Gel - 63ml

49.90 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

PIEXON, GUARDIAN ANGEL II - Abwehrgerät mit Pfefferladung

PIEXON, GUARDIAN ANGEL II - Abwehrgerät mit Pfefferladung

65.90 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Gürteltasche für GUARDIAN ANGEL II

Gürteltasche für GUARDIAN ANGEL II

29.00 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Profi-Pfefferspray RSG POLICE HIGH-JET-FOG, 400 ml

Profi-Pfefferspray RSG POLICE HIGH-JET-FOG, 400 ml

108.00 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

MACE Pfefferspray, Modell POCKET, 11ml (Strahl)

MACE Pfefferspray, Modell POCKET, 11ml (Strahl)

32.00 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

MACE Pfefferspray, Modell POLICE, 18ml (Strahl)

MACE Pfefferspray, Modell POLICE, 18ml (Strahl)

41.00 CHF

inkl. 8 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Back to Top